Es gibt mehrere gute Gründe sich beim Wingolf, wie einst Ernst Moritz Arndt, Friedrich Wilhelm Raiffeisen, Friedrich von Bodelschwingh, Paul Schneider, Paul Tillich oder Konrad Duden, „aktiv“ zu melden, also Mitglied zu werden.

Als Studenten unterschiedlicher Fakultäten und Fachbereiche verbringen wir nicht nur Zeit und schöne Stunden miteinander, sondern erhalten auch Einsicht in andere Fachbereiche und können so – ganz einfach – einen Blick über den Tellerrand des eigenen Studiums werfen.

Während des ganzen Semesters treffen wir uns, sei es zu einem Vortrag oder Seminar, zum Grillen, zu einem Ausflug oder auch nur zum gemeinsamen Bummel durch die Stadt.
Durch die große Vielzahl an vertretenen Fachrichtungen – und die zahlreichen Mitglieder verschiedener Generationen – kann man bei uns auch einen Einblick in die Sichtweisen anderer Menschen bekommen und neue Denkansätze kennenlernen.

Vorträge unterschiedlichster Art – zu aktuellen politischen, kulturellen und christlichen Themen, aus den verschiedensten wissenschaftlichen Bereichen – oder Rhetorik- und Persönlichkeitsseminare erweitern den eigenen Horizont und helfen das Studium und das Leben erfolgreich zu bestehen.

Der Wingolf ermöglicht es, Verantwortung zu übernehmen und lehrt den Einzelnen damit umzugehen. Hier kann man sich in Leitungsfunktionen üben. So haben auch viele Politiker, Manager oder Personen in Führungspositionen ihre ersten Fähigkeiten im Umgang mit Menschen bzw. der Leitung einer Gruppe in Verbindungen erworben.

Natürlich profitieren wir auch im Studium voneinander Auch wenn der Spaß und die Freude im Studium und Verbindungsleben nicht untergehen sollen, wollen wir vor allem, dass jedes Mitglied sein Studium erfolgreich abschließt. Dafür helfen und motivieren sich Wingolfiten untereinander.
Die vielen Bekanntschaften, die man in ganz Deutschland gewinnt – und aus denen sich nicht selten Freundschaften entwickeln – darf man nicht unterschätzen:

Zahlreiche Übernachtungsmöglichkeiten in über 30 Universitätsstädten und reichlich Kontakte zu Alten Herren, unseren Philistern, sind weitere Vorteile eines „Wingolfiten“.

Gerade für Studienanfänger in einer fremden Stadt ist es oft sehr hilfreich, schnell Anschluss und vor allem die notwendige Hilfestellungen und Unterstützung zu finden.
All dies bietet der Leipziger Wingolf.

Solltest Du weitere Fragen haben, werden wir natürlich stets versuchen, Dir bestmöglich weiterzuhelfen.
Wir möchten alle Interessenten recht herzlich zu unseren Veranstaltungen einladen und würden uns auch freuen wenn wir Dich auch sonst einmal bei uns begrüßen dürfen.

Für das Studium und die Zeit in Leipzig wünschen wir Gottes Segen, Erfolg und Durchhaltevermögen und natürlich den nötigen Spaß.

Der Leipziger Wingolf

   

Veranstaltungen  

   

Tageslosung  

Achtet ernstlich darauf um eures Lebens willen, dass ihr den HERRN, euren Gott, lieb habt.
Gott ist Liebe; und wer in der Liebe bleibt, der bleibt in Gott und Gott in ihm.